Thailand | Uncategorized | Urlaub

Krabi in Thailand

April 10, 2017
Thailand

Unsere Erfahrungen mit der Region Krabi in Thailand

 

Wohin in der Provinz Krabi

Wer Krabi besuchen will, der hat von der tollen Landschaft gehört, von den vielen kleinen Inseln, von den vielen Buchten mit den strahlend weißen Sandstränden. Er kann faulenzen, oder die vielen angebotenen Aktivitäten wahrnehmen. Doch wo reist an am besten hin, wo bezieht man sein Quartier. Bitte lesen sie unsere Einschätzungen, an welchem Beach oder gar Stadt sie am besten zu welcher Aktivität aufgehoben sind.

Ao Nang Beach

Das Urlaubszentrum der Provinz Krabi. Hier findet man die meisten Unterkünfte, Tourveranstalter, Restaurants, Tauchschulen etc… Wer von Krabi viel sehen will ist hier am besten aufgehoben. Ob nun die Tour ins Landesinnere (z.B. Nationalparks) oder eine 4-Island-Tour, vom Ao Nang Beach aus ist alles gut zu organisieren. Allerdings sind die vielen guten Möglichkeiten – will man mehrere Nutzen – nicht gerade preiswert und belasten das Urlaubsbudget. Oder, man plant es – besser – gleich mit ein. Wegen des wachsenden Tourismus ist der Ao Nang Beach nun nicht mehr zum Baden zu empfehlen. Longtailboote für die Transfers liegen nun in der Hauptsaison dicht aneinandergereit am Strand.

Railay Beaches

Die nur mit dem Boot schnell zu erreichende Halbinsel der Railay Beaches ist ein „geschlossenes“ Gebiet. Hier wohnt man in einer der Bungalowanlage und ist auf das umliegende Angebot an Restaurants und Bars beschränkt. Doch Aktivitäten gibt es auch hier viele. Klettern und Kanufahren sind die beliebtesten Freizeitaktivitäten – neben dem Sonnenbaden. Ein Reiseziel an dem eine Woche problemlos ausgehalten werden kann, sofern einige der o.g. Aktivitäten genutzt werden. Mehr auf unser Railay Sonderseite !

Klong Muang & Tap Kaek Beaches

Die relativ jung-erschlossenen Strände liegen ab 13km von der Ao Nang Bucht entfernt Richtung Norden. Die Strandabschnitte ziehen sich ca. 12km von der Nähe der königlichen Residenz bis zum Tup Kaek. Dort endet auch die Straße. Einige sehr komfortable Hotels wie das Sheraton und das Phulay haben hier eröffnet. Nicht jeder der Strandabschnitte sind gut zum Baden geeignet. Dennoch wohnt man hier ruhig. Die Aussichten auf die vorgelagerten Inseln ( Ko Hong) sind spektakulär – und es geht noch gemächlich zu.

Nopparat Thara Beach

Der Nopparat Thara Beach liegt nordwestlich des Ao Nang Strandes. Er ist fast 3km lang und durch eine Flussmündung gespalten. Hier geht es noch etwas gemächlich zu. Ebbe und Flut sind hier sehr ausgeprägt. Man kommt schnell mit den pendelnden Motorrad-Taxis an den nur wenige hundert Meter entfernten Ao Nang Beach. Das Wohnen ist hier ein wenig preiswerter als an der Ao Nang. Für ein reines Badevergnügen sollte jedoch ein anderer Standort gewählt werden.

Nam Mao Beach

Die kleine Ao (Bucht) Nam Mao liegt östlich von der Halbinsel Railay. Man passiert diesen Strand zur Fahrt von Ao Nang zum „Fossil Shell“. Die Ao Nang ist nur ca. 6km entfernt und leicht und preiswert mit den lokalen Taxis zu erreichen. An dem ca. 1,5 km langen Strandabschnitt gibt es nur wenige Unterkünfte. Stellenweise wird das Badevergnügen durch Felssteine im Wasser eingeschränkt.

Krabi Town

Die Provinzhauptstadt ist meist nur Durchgangsstation für Reisende aus aller Herren Länder. Zwar kann man Krabi Town zwischenzeitlich einen gewissen Charme nicht absprechen, doch mehr als wenige Tage Aufenthalt wollen die meisten sich hier nicht erlauben. Der Hafen ermöglicht die Schiffsverbindung zu vielen vorgelagerten Inseln in der Andamansee. Allerdings starten die Schiffsverbindungen nach Phuket, Phi Phi und Ko Lanta demnächst von einem ausserhalb liegenden neuen sehr modernen Pier. Zum Stadtzentrum von Krabi Town sind es ca. 4 km. Mehr über Krabi Town: Mehr auf unser Krabi Town Sonderseite !

weiterlesen

Kochen | Rezept | Uncategorized

Rezept – Lammkarree

April 3, 2017
Lammkarree

Lammkarree mit Kräuterkruste

Zutaten: 1Lammkaree (800g), Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, 1 Schalotte, 70g Stangensellerie, je 1 kleine Zwiebel und Möhre, 1 Tomate, je 1 Zweig Rosmarien und Thymian, 1 Lorberrblatt

Für die Kräuterkruste: 30g Schalotten, 30g Petersilie, 20g Estragon, 2 Zweige Thymian, 30g Kerbel, 80g geriebenes Weißbrot, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer
Außerdem: 1 TL Dijon-Senf

Das Karee würzen und die durch das Parieren angefallenen Abschnitte würfeln.

Das Karee auf der Fettseite in einer Pfanne ohne Fett anbraten, die Abschnitte mit anbraten. Das Karee von jeder Seite ca. 6 Minuten anbraten, es sollte innen noch leicht rosa sein, dann herausnehmen und in Folie einschlagen. Nun etwa 6 Minuten ruhen lassen damit sich der Fleischsaft wieder verteilen kann. In der Zwischenzeit das Fett abgießen, die Abschnitte aber in der Pfanne lassen. Jetzt das klein geschnittene Gemüse zusammen mit den Kräutern in die Pfanne geben und leicht Farbe annehmen lassen, mehrmals etwas Wasser aufgießen und einkochen lassen
Nun für die Kräuterkruste die Schalotten und die Kräuter klein schneiden und zusammen mit allen anderen Zutaten für die Kräuterkruste fein mixen und abschmecken. Nun das Karee auf der Fettseite dünn mit Senf bestreichen und die Kräutermasse ca. ½ cm dick auftragen, anschließend unter dem Salamander oder unter dem Grill bei starker Oberhitze etwa 5 Minuten knusprig braten. Die Sauce nun passieren, abschmecken und mit dem Lammkaree servieren. Als Beilagen eignen sich Röstis, Zucchini, Möhren oder Prinzessbohnen.

weiterlesen