Abnehmen | Fitness

Abnehmen im Handumdrehen

März 26, 2017
abnehmen

Man muss kein Engel sein, um abzunehmen

Engel schweben auf Wolken und strahlen vor Glück. Warum ist das so? Engel sind schlank und haben keine schlechten Angewohnheiten. Sie rauchen nicht, trinken keine alkoholischen Getränke und vermutlich essen sie auch nur wenig. Aber ich bin kein Engel!

Es wird viel Geld mit der Illusion verdient, man könne mit „weniger Fett“ oder „light“ Produkten abnehmen oder gar einen Waschbrettbauch erreichen. Die bekannten „Gewichtswächter“ achten in Gruppen darauf, dass Gewichtsreduktionen stattfinden und finden sich toll, wenn sie in der Gruppe der Übergewichtigen etwas weniger wiegen. Es ist wie überall im Leben, „unter den Blinden ist der einäugige König“.

Abnehmen ohne Jojo Effekt ist möglich und eigentlich ganz einfach — auch ohne sich täglich die Diät in den Terminplaner einzutragen. Alles, was dazu nötig ist, ist eine Einstellung, die ohne Wenn und Aber eine innere Abnehmen Motivation beinhaltet. Ist diese Einstellung erst einmal zur Gewohnheit geworden, dann ist Abnehmen ohne Sport ein Kinderspiel, 5kg abnehmen ist ohne Mühe und ohne Hunger möglich.

Alles, was man mit Freude tut, fällt leicht. Stellt sich der Übergewichtige einmal vor, wie schön es doch war, ohne Mühen die Schuhe binden zu können, Treppen zu steigen ohne außer Atem zu geraten und fröhlich mit den Kindern zu spielen statt kontemplativ auf der Parkbank nur zuzuschauen, dann entsteht vielleicht ein erster Wunsch zu einer Gewichtsreduktion. Wenn diese intrinsische Motivation erst einmal vorhanden ist, wenn man mindestens 5kg abnehmen möchte, dann ist der Zeitpunkt gekommen, sich Gedanken zu machen, wie die Abnehmen Motivation gestärkt werden kann.

Die Gewohnheit ist der Schlüssel zu allem Erfolg im Leben. Wer die Gewohnheit hat, nicht zu rauchen, der lebt gesünder. Wer es gewohnt ist, statt kalorienhaltiger Chips zur Entspannung oder abends beim Fernsehen Obst oder rohes Gemüse zu genießen, nimmt weniger Kalorien zu sich und nimmt voller Freude ab. Statt Limonaden mit einem hohen Zuckergehalt zu trinken kann man sich auch einen Entsafter zulegen und köstliche selbst hergestellte Obstsäfte herstellen. Ein Saft aus Äpfeln und Möhren hat neben der Gewichtsreduktion den angenehmen Nebeneffekt, dass sich die Sehstärke verbessern kann.

Stellt man mit Freude fest, dass Änderungen von Gewohnheiten in der Nahrungsaufnahme zu einem Abnehmen ohne Jojo Effekt führen, dass Abnehmen ohne Sport Freude macht, dann wird man gerne darüber berichten. Voller Bewunderung werden Freunde wissen wollen, wie das bessere, schlankere Aussehen und das neue Strahlen in den Augen möglich ist.

Abnehmen ist Kopfsache! Wenn man erst einmal begriffen hat, dass Abnehmen durch einfache Änderungen der Gewohnheiten möglich ist, dann kommt neue Freude in das Leben. Der Blick in den Spiegel macht dann wieder Spaß. Es lohnt sich!

Schwirrt Dir der Kopf vor lauter Abnehm-Meinungen?

Könnte man die negativen Gedanken in unserm Kopf wiegen, die unsere Diätversuche immer wieder blockieren, würden sie erstaunlich schwer zu Buche schlagen. Kaum möchten wir auch nur 5kg abnehmen, mahlen die Gedankenmühlen unsere Motivation gnadenlos klein. Unsere Bedenken und Selbstblockademechanismen allerdings nähren wir, damit sie groß und stark werden können. Sie suggerieren uns, wir schaffen den angestrebten Gewichtsverlust sowieso nie, wir können ohne Schokoladenkekse nicht leben oder Abnehmen ohne Sport klappt ohnehin nicht. Mit solchem Gedankenballast im Kopf blockiert der Zeiger der Waage ebenfalls, statt nach unten zu zeigen. Die Last der destruktiven Gedanken drückt nicht nur auf das Gemüt. Sie verhindert auch, dass wir erfolgreich sein können.

Kann abnehmen leicht sein?

Um Abnehmen ohne Jojo Effekt zu erleben, ist konsequentes Mentaltraining sinnvoll. Unser Selbstbild kann relativ leicht umprogrammiert werden. Statt insgeheim den Gedanken zu hegen, man könne sowieso nicht dauerhaft schlank werden, weil der Jojo Effekt dies verhindert, sollte man dieser selbst erfüllenden Prophezeiung ein positives Selbstbild entgegenhalten. Erfolgreiche Gewichtsreduktion ist vor allem eine Frage innerer Überzeugungen. Solange wir fest davon überzeugt sind, dass unsere Essgewohnheiten lebensnotwendig sind und Naschen eine leichtere Konfliktbewältigung oder schnellere Entspannung bedeutet, bleiben wir bei dieser Gewohnheit.

Mit Motivation abnehmen

Den ersten Schritt zum erfolgreichen Abnehmen leisten Sie also, wenn Sie Ihre negativen Gedanken einer Diätmaßnahme unterziehen. In dem Maß, in dem sie abnehmen, werden auch Sie Gewicht verlieren. Dass Abnehmen ohne Jojo Effekt funktionieren kann, ist erwiesen. Abnehmen ohne Sport ist allerdings schon schwieriger – vor allem weil auch hier unsere Selbstmotivation oft einbricht. Unsere Gedanken werden schon träge, bevor wir auch nur den Gedanken an die Sportschuhe zulassen. Dank dieser Selbstblockade laufen wir nicht – und weil uns unsere Disziplinlosigkeit frustriert, greifen wir zur Schokolade. Ein guter Vorsatz hat oft eine erschreckend kurze Halbwertzeit. Entsprechend hartnäckig kleben auch die Pfunde an uns fest.

Man muss kein Engel sein, um abzunehmen

Mit Motivation abnehmen

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie stark die Kraft unserer Gedanken eigentlich ist und was Sie mit dieser alles beeinflussen können? Sind Sie es sich bewusst, dass unsere starke Psyche täglich unserem Körper dabei hilft, sich in verschiedenen Situationen im Leben durchzuschlagen und ständig durchzuhalten. Genauso geht es auch beim Abnehmen zu – unsere Gedanken sind im Stande beispielsweise zwischen Hunger und Appetit zu unterscheiden, so dass Abnehmen in anderen Worten auch vor allem Kopfsache ist. Schalten Sie Ihren Kopf bei alltäglichen Situationen öfters mal ein und erleben Sie Ihren Körper bewusst, dann haben Sie viel größere Chancen erfolgreich abzunehmen.

Leider ist es die nackte Tatsache, dass viele Menschen es nicht schaffen mit Diäten und Sport abzunehmen. Diese Methoden können für das Abnehmen oft auch einen Kontraeffekt erzeugen und sind auch in idealfällen etwas härter durchzuführen. Da fehlt es vor allem an Disziplin und Motivationshilfen, so dass es of zu Situationen wie “Heute it es zu kalt, also kann ich keinesfalls joggen” oder “diese eine Schokoladentafel könnte ich mir jetzt schon gönnen”. Da hört oft die ganze Geschichte auch auf. Doch sollten Sie bedenken, dass Abnehmen ohne Diät auch möglich ist. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist eine starke Kraft Ihrer Gedanken. Dabei sollten Sie Ihre Gedanken vor allem auf das Abnehmen vorprogrammieren. Mit der Zeit werden Sie lernen und bemerken können, wie Sie einzelne Motivationstiefs überwinden können und dies wird Ihnen mit der Zeit den gewünschten Erfolg sichern.

Wollen Sie erfolgreich abnehmen, dann sollten Sie sich bewusst sein, dass dies vor allem Kopfsache ist. Sie müssen lernen, wie Ihre eventuell negative Gedanken rasch in positive umzuwandeln. Sagen Sie sich jeden Tag mehrmals “So langsam erreiche ich mein Wunschgewicht” anstatt “so werde ich es nie schaffen”. Heutzutage werden weltweit auch vor allem mentale Techniken wie diese benutzt und es hat sich gezeigt dass sie eine hervorragende Wirkung haben. Abnehmen ohne Diät funktioniert genauso wie eben beschrieben – durch Mentaltraining und verschiedene mentale Techniken wie etwa Hypnose. Die Kraft der Gedanken ist eine besondere Fähigkeit, über welche eigentlich jeder Mensch verfügt, jedoch wird sie nur von wenigen von uns auch entsprechend und richtig (bzw. positiv) eingesetzt.

Um möglichst gute Resultate schnell zu erzielen ist es sehr wichtig sich realistische Ziele zu setzen. Falls Sie schnell und erfolgreich abnehmen wollen, dann ist die Ungeduld womöglich Ihr größter Feind. Gerade deshalb ist es wichtig, sich nicht nur realistische Ziele, sondern auch Zwischenziele zu setzen. Ein Plan wie im Quartal “monatlich 2 kg abnehmen” wird Sie mehr motivieren als etwa “bis Sommer 5 kg abnehmen”. So können Sie die Zwischenziele nicht nur leichter und schneller erreichen, sondern können sich von den aktuellen, sichtbaren Resultaten für das weitere Abnehmen auch zusätzlich motivieren lassen.

weiterlesen

Elektro | Haus | Putzen | Technik | Tipps

Fenster putzen mit einem Fenstersauger

März 13, 2017
fensterputzen

Aus dem Alptraum Fensterputzen, könnte ein Traum werden. Denn dieser verwirklicht sich mit dem Fenstersauger. Hier wird nicht mehr geputzt und sich abgemüht, hier wird komfortabel gesaugt. Einfach praktisch, zumindest steht es so geschrieben. Denn die Trefferquote ein wirklich ordentlich schlierenfreies Fenster mit dem perfekten strahlenden Glanz zu erhalten, liegt beim ersten Sonnenstrahl bei null. Also begibt man sich auf die Suche, nach der ultimativen Alternative, zum herkömmlichen und traditionellen Fensterputzen.

Fenstersauger – Vor dem Kauf ist nach dem Kauf

Beim Stöbern der vielen Angebote ist eines schon mal klar. Sie wirken alle sehr handlich, kompakt und vielversprechend. Da machte ich doch gleich mal den Fenstersauger-Vergleich. Wichtig dabei, ist die einfache Handhabung, welche Arten es gibt und natürlich das glasklare Ergebnis, um das es ja letztendlich geht. Welche Geräte sind am Markt und welche Vorteile bieten die Haushaltshelfer schließlich.

Die neue Generation ermöglicht die akkubetriebene und elektrische Variante. Bedeutet bei beiden, einen kabelfreien Bewegungsradius. Somit kommt man in jeden Winkel und in jede Ecke. Flexibel, wendig und für alle Bereiche geeignet. Genau das was die so Arbeit erleichtert.

Der Akkubetrieb eher ist für kleinere Fensterfronten geeignet, aber mit einem Ersatz-Akku schnell wieder einsatzbereit. Er ist äußerst anpassungsfähig und sehr leicht im Handling und arbeitet zudem streifenfrei. Seine Funktionsweise unterscheidet ihn nicht vom elektrischen Gerät. Einfach Aufsprühen und Absaugen, fertig. Das entstandene Schmutzwasser wird dann im Behälter gesammelt.

Die elektrische Variante arbeitet mit dem gleichen Prinzip, ist zudem aber leistungsfähiger. Wer hoch hinaus möchte so wie ich, der findet im Zubehör Teleskopstangen. Diese verhindern eine Verletzungsgefahr und erleichtern mühelos die Arbeit. Also kein verrenken, oder eben auf den Stuhl, oder die Leiter steigen müssen. Haushaltsunfälle sind ja an der Tagesordnung und können durch einen Fenstersauger wirklich genial verhindert werden.

Bevor man überschnell kauft, also erst mal die Modelle studieren und deren Vorzüge. Dazu kommen wir jetzt.

saubere Fenster

Vorteile für den klaren Durchblick:

Nachdem das Angebot wirklich gut durchdacht und mit höchster Qualität und Funktionalität ausgestattet ist, hier die Vorteile im Fenstersauger-Vergleich, die mehr wie überzeugen.

  • Kein direkter Kontakt mit dem Schmutzwasser
  • Fensterbänke, Fensterrahmen und Wände bleiben tropffrei sauber
  • Selbst bei strahlendem Sonnenschein können Fenster geputzt werden
  • Weniger Wasserverbrauch
  • Küchenrollen, Wischlappen und Zeitungspapier kann man getrost Ade sagen
  • Kein mühevolles Nachpolieren
  • Blitzschnell streifenfrei und sauber
  • Zeitersparnis
  • Auch für Spiegel, Glas- und Plexiglas-Duschkabinen, sowie Fliesen verwendbar

Ein wohldurchdachtes Paket das sinnvoll geschnürt wurde. Denn jedes Modell bietet diese streifenfreien Pluspunkte.

Der Praxistest im Fenstersauger-Vergleich

Fenster erfüllen nur ihren Sinn und Zweck, wenn sie ordentlich gewartet und gereinigt werden. Streifenfreiheit für alle? Ja tatsächlich!. Ich bin sicher kein Profi oder Fachmann, aber es funktioniert. Dann beginne ich mal mit dem Aufsprühen auf die Fensterfläche. Meist ist eine Sprühflasche mit im Lieferumfang dabei. Diese mit frischem Wasser und dem Glasreinigungskonzentrat befüllen. Danach mit dem Fenstersauger absaugen. Das war es auch schon. Das praktische daran, die Gummilippe saugt das Schmutzwasser rückstandslos ab. Diese Sogwirkung verhindert ein Nachtropfen und lässt die Fenster schnell streifenfrei und trocken erscheinen. Ohne großen Aufwand und ohne jegliche Kraftanstrengung. Vieles geht noch effektiver, wenn man am Zubehör nicht spart.

• Wie schon erwähnt die Teleskopstange
• Aufsetzbare Fugendüsen für Ecken und Kanten
• Spezieller Bürstenaufsatz für hartnäckige Verschmutzung

Der Fenstersauger ist übrigens ein Allrounder. Ob Küche, Bad, Glastüren, Spiegel, Glasvitrinen und Co., er reinigt mit dem nötigen Glanz und der perfekten Reinheit. Gerade im Bad die Glasdusche sah nach der Reinigung wieder wie neu aus. Echt erstaunlich und die Arbeit geht schnell von der Hand. Der Vorteil, man braucht kein Sammelsurium an Putzutensilien. Genau richtig, wenn es schnell und ordentlich sein soll. Der Fenstersauger-Vergleich zeigt, geht man nach seinen Bedürfnissen, bekommt man das perfekte Modell.

Die Quintessenz daraus:

Ist die Fensterscheibe schön gut eingesprüht und arbeitet man beim Absaugen in einem Zug von oben nach unten durch, bekommt man die optimale Streifenfreiheit. Die Fenstersauger sind ein Haushaltshelfer den sich wirklich jeder anschaffen sollte. Das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt und besticht durch beste Qualität und leichte Handhabung. Der Zeitfaktor kommt als weiterer Bonuspunkt hinzu. Früher was Fensterputen eine Arbeit, die man gerne, sogar sehr gerne aufschob. Heute macht sie mit dem Fenstersauger sogar Spaß. Schnell, effektiv und ohne großes Nacharbeiten. Denn meist war das frühere Ergebnis mehr wie ernüchternd, nach so viel Mühe und Fleiß. Der Fenstersauger überzeugt in jeder Hinsicht und ist für alle Haushalte gedacht und eben nicht nur zur Fensterreinigung. Sein multifunktionaler Einsatz hebt ihn wirklich hervor und ich möchte seine zuverlässige Arbeit keinesfalls mehr missen.

weiterlesen